Aussichten für 2019

Die Zeitumstellung ist vollzogen und so langsam krabbelt das erste Grün aus den Bäumen und Büschen.

Das lockt natürlich, jetzt so langsam mal wieder das Motorrad zu bewegen. So auch bei mir und/oder uns :-)

 

Unsere Planungen für 2019 sind weit fortgeschritten und enthalten zumindest einen etwas längeren Trip im September in die Beskiden. Was lange währt wird endlich gut. So könnte man es auch beschreiben.

 

Im Mai kommt wieder unsere "Nordtour" da besuchen wir wie fast jedes Jahr einen Freund an der Schlei und cruisen an einem längeren Wochenende mit ihm und ein paar weiteren Freunden durch die wunderschöne Landschaft rund um die Schlei bis nach Dänemark hinein. Annis Pölserbude inklusive - ein Muss an dem Wochenende.

 

Unser großer Sommerurlaub wird nicht mit dem Moped gestaltet. Da komme ich jetzt meinem Mann entgegen und reise wie schon im vergangenen Jahr (fast spießig) mit dem Wohnwagen erst nach Slowenien an die Soča und dann nach Kroatien auf die Insel Cres.

 

Aber dann im September! Da ist endlich die Tour in die Beskiden geplant. Wir werden mit Freunden ein Wochenende im Harz verbringen und wenn sie im Anschluss nach Hause fahren, werden wir nach Polen und weiter in die Slowakei aufbrechen.

Für die Reise haben wir gut 10 Tage Zeit und wir werden diesmal in Gasthöfen oder Hotels übernachten.

 

Wenn mir jemand dazu noch weitere Tipps geben kann, dann her damit.

 

So erst einmal der Plan für 2019.

 

Ich grüße Euch ganz herzlich und ich wünsche Euch eine tolle unfallfreie Saison.

 

Eure Martina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0