Es geht los............


Ostseeumrundung 2017

Endlich – die Vorfreude steigt – ich werde in diesem Jahr wieder zum Nordkap hochreisen!

Und diesmal mit meinem Mann, dem ich so viel auf dieser Tour zeigen möchte.

 

Die Fähre ist gebucht, die Unterkunft in Helsinki ebenfalls und die Tour in groben Zügen durchgeplant.

 

Wir werden mit der Fähre von Travemünde nach Helsinki fahren. Das beinhaltet eine 31 stündige Schifffahrt mit 2 Übernachtungen und einem Tag Aufenthalt auf See.

 

In Helsinki angekommen werden wir erst einmal für drei Tage an der russischen Grenze zum Berg Koli hinauf – und wieder herunterfahren.

Dann folgt ein Besuch bei unserer jungen Freundin Rosa in Helsinki – Ihr kennt sie schon aus meiner ersten Ostseeumrundung aus Tampere – und wir werden Helsinki erkunden.

 

Und dann geht es auf Tour. Schaut Euch mal meine Planungen an. Ich werde diesmal in Finnland einmal zickzack fahren. Zum einen um an der Ostseeküste länger zu verweilen und zum anderen um an der russischen Grenze auf dem Bärenrundweg zu wandern.

 

Dann muss ich meinem Mann natürlich das Weihnachtsmanndorf zeigen und in Inari das wunderschöne Samenmuseum Siida.

 

Übernachten müssen wir auch unbedingt in Karrigasniemi in diesen wundervollen Blockhäusern.

Die Strecke bis zum Nordkap ist dann klar.

 

Auf dem Rückweg vom Nordkap runter werden wir auch Hammerfest besuchen.

Dort war ich 2012 nicht.

 

Manches wird sich dann auf der Route durch Norwegen wiederholen, manches wird aber auch ganz neu sein.

 

Ich habe mir etwas Puffer eingebaut durch die Rückreisetage in Schweden.

Die kann ich auch streichen und spontan eine Fähre von Kristiansand nach Hirtshals nehmen.

Somit kann ich gegebenenfalls auf 3 weitere Tage zurückgreifen.

 

Wenn Ihr Anregungen habt oder noch Ideen, so schreibt mir doch bitte. Ich würde mich sehr darüber freuen.

 

Könnt Ihr meine Vorfreude nachvollziehen ??

 

Yes – we can :-)

 

Liebe Grüße Martina