Fazit 2016 und Vorausschau 2017

Jetzt ist auch der September 2016 fast zur Hälfte vorbei und eine größere Tour ist leider nicht zustande gekommen.

 

Geplant war im August eine Tour in die Beskiden.

Das ist der Grenzbereich zwischen Polen und der Slowakei mit den Waldkarpaten und Beskiden sowie die Hohe Tatra.

 

Wir haben unserem jüngsten Sohn die ausgearbeitete Tour zu seinem Abschluss an der Hotelfachschule in Berlin geschenkt, in der Hoffnung mit ihm und seiner Triumph Bonneville America für 10 Tage in diese Region zu verschwinden.

Leider - wirklich absolut leider - hat er spontan keinen Urlaub bekommen und wir mussten unsere Reise auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Im Ergebnis wurde dann schnell klar, dass wir diese Reise in 2016 nicht mehr machen können.

 

Ich hätte gerne diese, für mich absolut unbekannte Gegend, erkundet und dann hier berichtet.

Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Wir werden sehen.

 

So ist es für mich in 2016 nur zu den täglichen Fahrten zur Arbeit und kürzeren Ausflügen nach Schleswig-Holstein (rund um die Schlei) und ins Weserbergland (rund um die Tonenburg) gekommen. Zweimal etwas längere Wochenenden. Mehr leider nicht.

 

So what.

 

In 2017 aber plane ich bereits eine erneute Reise zum Nordkap.

Ich werde mir mit meinem Mann wieder 5 Wochen Zeit nehmen und intensiv Finnland, Norwegen und Süd-Schweden erkunden.

Die baltischen Länder lassen wir diesmal aus.

Wir werden direkt mit der Fähre von Travemünde nach Helsinki starten, um mehr Zeit für Finnland zu haben.

 

So der Plan und die Vorbereitungen laufen schon.

 

Ich bin mir immer noch nicht sicher welche Reisezeit wir diesmal wählen werden.

Vielleicht kann mir dazu jemand ja einen Rat geben.

 

Was ich aber weiß ist, dass ich diesmal kein Zelt mitnehmen werde. Ich werde mit meinem Mann auf Hütten zurück greifen. Das erspart viel Gepäck und viel Zeit unterwegs. Und diese Erfahrung habe ich ja auch bereits sehr positiv gemacht. Hütten gab es eigentlich immer für uns im Jahr 2012 auf der großen Ostseeumrundung.

 

Soweit meine Vorausschau auf 2017.

Meine Freude und Zuversicht ;-)

 

Ich werde berichten. Darauf könnt ihr euch verlassen.

 

Liebe Grüße und ein gutes Ende dieser Saison,

 

Martina

2 Kommentare

Reisebericht Irland Schottland ist online

Mein Reisebericht über die fünfwöchige Motorradreise mit meinem Mann durch Irland und Schottland auf zwei BMW R 1200 GS ist jetzt auf meiner Internetseite eingestellt.

Viel Arbeit liegt hinter mir mit dem Abtippen der Texte, der Bearbeitung der Bilder, der Gestaltung des Inhaltverzeichnisses und so weiter und so weiter.


Jetzt ist es bis in alle Details hinein geschafft und ich freue mich über das fertige Werk.

Und natürlich mache ich das jetzt nicht nur für mich.


Ich würde mich sehr freuen, wenn ich auch mit diesem Reisebericht Anregungen und Informationen liefern kann, die andere MotorradfahrerInnen zur Nachahmung animieren.


Meldet Euch bitte bei Fragen. Ich werde gerne weiter Auskunft geben und helfen, wenn ich kann.


Liebe Grüße


Martina Killing-Teske


0 Kommentare

Erneuter Umbau der Seite

Mit dem zuvor gewählten Jimdo Layout war ich doch noch nicht so ganz zufrieden.

 

Ich habe also nach einer besseren Lösung gesucht, in der die Navigation der Seite wieder stets im Vordergrund zu sehen ist und der Lesebereich trotzdem über die größt mögliche Breite verfügt.

Ich denke, mit diesem Designe ist mir das gelungen.

Meine ursprüngliche Farbgebung, die Ihr noch aus meinen Anfängen kennt musste ich dabei leider aufgeben.

 

Aber was heißt aufgeben. Es ist ein Neuanfang, der mir von Stil her jetzt sehr gut gefällt und der den meisten Komfort für den Lesenden und Bildanschauenden bietet.

 

Was meint Ihr?

Wenn es Euch gefällt oder nicht gefällt, so könnt Ihr mir dies auch gerne einmal schreiben.

 

Gruß und viel Spaß beim Stöbern,

 

Martina

1 Kommentare

Umbau der Seite und ein neuer Reisebericht

Mit den neuen Jimdo Layouts habe ich meiner Seite ein neues Gesicht gegeben.

 

Mir lag viel daran, eine breitere Form zu wählen, in der der Text nicht so eng und nach unten ewig lang ist. Ich möchte damit verhindern, dass der Leser ins Unendliche scrollen muss, um meinen Text und die Bilder wahrzunehmen.

 

Ich würde mich freuen, wenn es Rückmeldungen zur gewählten Darstellung für mich gibt. Gerne lerne ich dazu oder versuche die Wünsche der interessierten Leser umzusetzen.

 

Mit dem Umbau ist nun auch wie angekündigt ein neuer Reisebericht für alle Interessierten zu lesen.

Meine/unsere Reise nach Süd Norwegen kann damit nacherlebt werden. Für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

 

Ich freue mich über das Ergebnis und hoffe auch, dass es Euch gefällt.

 

Martina

0 Kommentare

Neuer Reisebericht wird bald eingestellt

 

Seit zwei Wochen bin ich nun von einer erneuten Norwegenreise zurückgekehrt.

 

Mit meinem Mann Claus habe ich eine Rundreise im Süden Norwegens auf zwei Motorrädern (2 x GS) gemacht. Wir haben dabei gezeltet und in durchwachsenem Wetter viele interessante Erlebnisse gehabt.

 

Ich werde mein Tagebuch hier wieder einstellen und die Informationen mit Bildern Euch Interessierten zur Verfügung stellen.

 

Dafür muss ich die Seite etwas umbauen. Auf das Ergebnis bin ich schon gespannt.

 

Also, noch ein wenig Geduld, dann kommt der nächste Reisebericht.

 

Grüße aus dem sommerlichen Bremen,

 

Martina

0 Kommentare

Bilder wurden überarbeitet

Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Photoshop Fortbildung, habe ich die Bilder jetzt etwas überarbeitet, um Grauschleier, Farbgebung, Perspektive etc. zu verbessern.

 

Zum Teil habe dadurch auch noch mehr Bilder mit aufgenommen, oder andere auch ausgetauscht.

 

Schaut bitte also mal wieder rein, das Ergebnis ist meines Erachtens sehenswert. Ich freue mich über jede/n Interessierte/n.

 

Gruß

 

Martina

3 Kommentare

Geänderte Schriftart

Aufgrund eines Updates im Browser habe ich feststellen müssen, dass die von mir gewählte Schriftart nicht als Standartschriftart über jeden Browser gleich gut dargestellt wird.

Daher habe ich jetzt eine Schriftart gewählt, die alle Updates unbeschadet überstehen sollte.

 

Falls hier ein intereressierter Leser/ eine interessierte Leserin Probleme mit der Darstellung und Lesbarkeit hatte, so möchte ich mich dafür entschuldigen.

 

Martina

 

1 Kommentare

Habe fertig :-)

Jetzt ist meine erste Internetseite mit den wesentlichen Informationen, Bildern, und Erinnerungen gefüllt.

Eine spannende Arbeit, die mir auch viel Spaß gemacht hat.

 

Ich möchte auf diesem Wege den Nutzern des Internets und den Erstellern von interessanten Reiseseiten auch etwas zurück geben, was mir zur Vorbereitung der Reise oft geholfen hat.

 

Über Rückmeldungen zu dieser Seite - Anregungen - Kritik - wie auch immer, würde ich mich sehr freuen.

 

Vielen Dank an meinen Mann Claus, der mein Tagebuch in seiner freien Zeit in Word abgetippt hat, und mir in diesem Punkt sehr geholfen hat.

 

Darüber hinaus hat er mir natürlich auch die Reise mit ermöglicht. Dafür danke ich ihm von Herzen.

 

6 Kommentare