Eine wunderschöne Hütte unterwegs
Eine wunderschöne Hütte unterwegs

tag 28 - 13.08.2017 - Geilo - Valle - 255 km


Gutes Fahrwetter

Geweckt werde ich von prallem Sonnenschein. Wer hätte das gedacht? Ich bin hin und weg. 

 

Nach einem großartigen Sonntags Frühstück mit Ei sitzen wir um kurz vor neun auf den Motorrädern. Trotz der Sonne ist es nur 12° warm. Aber egal! Alleine das Licht reicht aus, um die Laune erheblich steigen zu lassen. 

 

Von Geilo aus, und Geilo liegt ja als Skiort schon hoch, geht es wieder über die 40 nach oben. Wir landen im nächsten Skigebiet.

 

Der Wind ist auch weiterhin heftig, so dass wir trotz der Sonne nur hier oben auf 7° kommen. Die Landschaft, die Ausblicke sind aber ganz grandios.

Von der Strecke ganz zu schweigen, die uns dann über die Fv 124 und Fv 755 nach Atrå und weiter Rjukan führt.

 

Unseren ersten längeren Stopp machen wir in Rjukan mit Kaffee und Kuchen. 

Auch ein kleiner Spaziergang durch den Ort tut gut. 

 

Dann geht es über die 37 weiter nach Åmot, wo wir tanken und kurz danach an der 38 einen Platz an einem See finden, an dem wir die selbst geschmiert Brote essen. 

 

Danach haben wir über Dalen auf der 38 und weiter 45 schnell unser heutiges Ziel erreicht.

 

Den Campingplatz Valle/Flateland kenne ich schon. Hier war ich mit Gerd vor fünf Jahren. 

 

Ich habe heute eine wirklich schöne Hütte reserviert und freue mich über diesen tollen Campingplatz. Hier stimmt wieder alles. Die Hütte ist geräumig und sehr schön eingerichtet. 

 

Heute Abend soll es auf dem Platz eine Musikveranstaltung im großen Zelt geben. Ich bin gespannt und freue mich auch über diesen gelungenen Tag, die gelungenen Strecken und die wunderschöne Landschaft.