Eine Hütte in Hirtshals, die dänische Flagge, unser Zuhause
Morderne Hütte in Hirtshals - Dänemark - Willkommen Zuhause

tag 31 - 16.08.2017 - hirtshals - Bremen - 642 km


Top Fahrtwetter!!

Nach einer durchwachsenen Nacht - Rückenschmerzen, Bein tut weh, Freude in der trockenen Hütte zu liegen - bin ich um 6:30 Uhr wach und hoch.

 

Sehr zum Leidwesen von Claus, der gerne länger geschlafen hätte.

 

Aber ich brauche jetzt die warme Dusche, um meinen Rücken zu mobilisieren. 

 

Um 8:40 Uhr sitzen wir auf den gepackten Motorrädern und wollen nach Hause fahren. Wir nehmen die Autobahn, um schnell die Strecke abzuspulen. 

 

Natürlich gibt es viele Pausen.

Und Chaos vor Hamburg mit den unzähligen Baustellen, durch die wir dann mit großer Konzentration und Mühe recht gut durchkommen. 

 

Nach unserem letzten Stopp südlich von Hamburg schlage ich vor, in Stuckenborstel die Autobahn zu verlassen, um zumindest die letzten 50 km über Landstraße zu cruisen. 

 

Und das war zum „Herunterfahren“ eine gute Idee. 

 

So kommen wir um 17:30 Uhr endlich zu Hause an.

 

Wir sind erschöpft, durchgeschwitzt - das Wetter war richtig gut - und glücklich, dann doch wieder zu Hause zu sein. 

 

Alles ist gut.

 

Jetzt geht es ans Sortieren, Waschen, Räumen und wieder in die kommen. 

 

Und ich freue mich auf mein Bett. Echt!