Fjord Norwegen
Fjordpanorama an der Strecke

Tag 14 - 10.06.2012 - Manndalen (Løkvoll) - Harstad - 367 km


„Ausschlafen“ ist angesagt. Erst um 6.20 Uhr klettere ich aus dem Bett. Nach schöner Dusche und gemütlichem Frühstück starten wir ca. 2 Stunden später.

 

Wieder einmal ohne Regenzeug, denn die Sonne scheint und es ist ca. 8°.

 

Wir wollen heute nach Harstad mit 2 geplanten Strecken abseits der E6.

 

Nach einiger Zeit auf der ersten Nebenstraßenroute fängt es doch wieder an zu regnen. Wir klettern also wieder in die Regensachen. Der Regen bleibt uns einfach treu.

 

Landschaftlich variieren die Abschnitte. Entlang der Fjorde im Tal milde Temperaturen, grüne Landschaft. Auf den Höhen wieder Schnee, zugefrorene Seen, kaum Vegetation, kein Grün.

 

Auf der zweiten Nebenstraßenstrecke kommen wir an einen Fjord (Gratangen), an dem uns auf einmal richtig milde Luft entgegenkommt.

 

Menschen, die hier am Sonntag ein Fest gefeiert haben, tragen Sommerkleidung.

Kein Wind geht, so dass der Berg sich im Fjordwasser spiegelt. Ein bezauberndes Schauspiel.

 

Ab hier beginnt eine umwerfende Fahrt, die uns beiden viel Spaß macht.

 

In Harstad mieten wir wieder eine Hütte, die diesmal nicht so toll ist. Wir kaufen noch ein paar Getränke und essen ein wenig.

Früh geht es heute in die Betten.